Partner
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. September 2022
Über sehepunkte
Der Name sehepunkte für dieses Rezensionsjournal ist Programm: Als der Theologe und Historiker Johann Martin Chladenius (1710 - 1759) den - ursprünglich aus der Optik stammenden - Begriff in seiner 1742 erschienenen Einleitung zur richtigen Auslegung vernünftiger Reden und Schriften auf die Geschichtsschreibung übertrug, vollzog er bekanntlich einen bemerkenswerten Schritt. Denn damit war der "perspektivische Blick des Historikers" umrissen ... mehr

About us English version
Qui sommes-nous? French version
Aus der aktuellen Ausgabe

Epochen√ľbergreifend:

Postsškulare Politik? Christian Schmidt / Lutz Fiedler (Hgg.): Posts√§kulare Politik? Emanzipation, j√ľdische Erfahrungen und religi√∂se Gemeinschaften heute, G√∂ttingen: Wallstein 2021
Rezensiert von Adrian Paukstat

 

Deutschland aus jŁdischer Sicht Shulamit Volkov: Deutschland aus j√ľdischer Sicht. Eine andere Geschichte. Aus dem Englischen von Ulla H√∂ber, M√ľnchen: C.H.Beck 2022
Rezensiert von Sebastian Voigt

 

Theorie / Methode / Didaktik:

Aufgabenkultur im Geschichtsunterricht Manuel Köster: Aufgabenkultur im Geschichtsunterricht, Frankfurt/M.: Wochenschau-Verlag 2021
Rezensiert von Christoph Bramann

 

Der Gegenwartsbezug im Geschichtsunterricht Lena Sebening: Der Gegenwartsbezug im Geschichtsunterricht. Empirische Erkundung eines tradierten Begriffs, Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Universität 2019
Rezensiert von Georg Götz

 

Altertum:

Herod in History Kimberley Czajkowski / Benedikt Eckhardt: Herod in History. Nicolaus of Damascus and the Augustan Context, Oxford: Oxford University Press 2021
Rezensiert von Micha√ęl Girardin

 

Die Basileia von Alexandria Stefan Riedel: Die Basileia von Alexandria. Topographisch-urbanistische Untersuchungen zum ptolemäischen Königsviertel, Turnhout: Brepols 2020
Rezensiert von Gregor Weber

 

Mittelalter:

Des saints et des livres Fernand Peloux: Des saints et des livres. Christianisme flamboyant et manuscrits hagiographiques du Nord √† la fin du Moyen √āge (XIIIe-XVIe si√®cle), Turnhout: Brepols 2021
Rezensiert von Anne-Laure Méril-Bellini delle Stelle

 

Klosterlandschaft Niedersachsen Arnd Reitemeier (Hg.): Klosterlandschaft Niedersachsen, Bielefeld: Verlag f√ľr Regionalgeschichte 2021
Rezensiert von Klaus Wollenberg

 

Fr√ľhe Neuzeit:

Le Nouveau Testament d'…rasme (1516) Thierry Amalou / Alexandre Vanautgaerden (eds.): Le Nouveau Testament d'√Črasme (1516). Regards sur l'Europe des humanistes, Turnhout: Brepols 2020
Rezensiert von Christine Christ-von Wedel

 

kein wurm so sich nit krŲmt als man ihn tritt Hannelore Helfer: kein wurm so sich nit kr√∂mt als man ihn tritt. Das Leben der Charlotte von Hessen-Kassel Kurf√ľrstin von der Pfalz (1727-1686), Heidelberg / Ubstadt-Weiher / Basel: verlag regionalkultur 2021
Rezensiert von Sybille Oßwald-Bargende

 

19. Jahrhundert:

Nach Amerika! Judith Matzke / Frank Metasch (Hgg.): Nach Amerika! Überseeische Migration aus Sachsen im 19. Jahrhundert, Leipzig: Leipziger Universitätsverlag 2021
Rezensiert von Mario Kliewer

 

Das Kaiserreich wird abgewšhlt Andreas Schulz: Das Kaiserreich wird abgew√§hlt. Wahlen in den schwarzburgischen F√ľrstent√ľmern 1867-1918 und Deutschlands beginnende Demokratisierung, K√∂ln / Weimar / Wien: B√∂hlau 2021
Rezensiert von Frank Engehausen

 

Zeitgeschichte:

Transformation als soziale Praxis Dierk Hoffmann / Ulf Brunnbauer (Hgg.): Transformation als soziale Praxis. Mitteleuropa seit den 1970er Jahren, Berlin: Metropol 2020
Rezensiert von Marcus Böick

 

Anschlag auf Olympia Sven Felix Kellerhoff: Anschlag auf Olympia. Was 1972 in M√ľnchen wirklich geschah, Darmstadt: wbg Theiss 2022
Rezensiert von Heiner Möllers

 

Kunstgeschichte:

Caspar David Friedrich und die DŁsseldorfer Romantiker Bettina Baumg√§rtel / Jan Nicolaisen (Hgg.): Caspar David Friedrich und die D√ľsseldorfer Romantiker, Dresden: Sandstein Verlag 2020
Rezensiert von Anna Simon

 

Memes Joanna Nowotny / Julian Reidy: Memes. Formen und Folgen eines Internetphänomens, Bielefeld: transcript 2022
Rezensiert von Verena Straub